Neubau mit Balkonverglasungen in Frankreich

Produktentwicklung als entscheidende Rolle

Eines der zentralen Leitkriterien bei der Produktentwicklung besteht darin, dass das Produkt zweckmäßig, leicht zu bedienen, nachhaltig und ästhetisch ist.

Bei Lumon finden Sie alles unter einem Dach: Produktentwicklung, Herstellung, Vertrieb, Marketing, Montage und Service

Wir bei Lumon vertrauen seit Jahrzehnten darauf, dass wir den gesamten Prozess in den eigenen Händen halten. Das hat für uns den großen Vorteil, unsere Tätigkeit entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen zu entwickeln. Die gesamte Produktkette für Balkon- und Terrassenverglasung ermöglicht in jeder Phase des Prozesses einen kontinuierlichen Dialog zwischen den verschiedenen Beteiligten und vor allem mit unseren Kunden. Dadurch erhalten wir ein direktes Feedback, auf dessen Grundlage wir unsere Lösungen zügig und kontinuierlich weiterentwickeln können. Im Hintergrund jeder Innovation steht eine auf das Bedürfnis unserer Kunden zugeschnittene Lösung. Die vielen gemeinsamen Innovationstreffen in den vergangenen Jahrzehnten, auf denen wir zusammen mit Kunden und Interessensgruppen gemeinsam Neues entwickelt haben, haben sich ausgezahlt. Heute können wir mit Stolz auf viele Balkon- und Terrassenfassaden in Europa, Finnland und sogar Nordamerika schauen.

In diesem Zusammenhang können wir mit Stolz auf das Großprojekt Tripla hinweisen, das in Finnland zum Glasgebäude des Jahres 2020 gewählt wurde. Die Verglasungen der gesamten Balkonfassade des Objekts mit 400 Wohnungen sind durch eine integrierte Kombination aus Lumon-Balkonverglasung und -geländer realisiert worden. In der Umsetzung der Geländer des Tripla-Gebäudes zeigt sich die neue Innovation unserer Produktentwicklung: ein Geländer, das völlig ohne Vertikalstützen auch bei vielgestaltigen Balkonen auskommt. Das gelungene Resultat des Tripla-Projekts wurde durch hervorragende Zusammenarbeit zwischen dem Bauauftraggeber und den Planern erreicht.

„Design from Finland“

Lumon ist bereits seit über vierzig Jahren ein Familienunternehmen und wir können stolz darauf sein, dass die Planung und Fertigung nach wie vor in Finnland stattfindet. Im Laufe der Jahrzehnte wurde sehr viel nachhaltige Forschung betrieben und zahlreiche wichtige Meilensteine erreicht. Wir konnten die Identität einer bis dahin auf dem Markt unbekannten Baukomponente ermitteln: die nach innen zu öffnende rahmenlose Balkonverglasung. Als Beispiel dafür könnte die CE-Kennzeichnung genannt werden, die das erste Mal überhaupt für die Lumon Balkonverglasung verliehen wurde.

Die Nachhaltigkeit der Produktentwicklung in der Unternehmenshistorie zeigt sich auch in der Mitarbeiterbindung. Der erste Mitarbeiter bei Lumon, der Anfang der 1990er Jahre an der Entwicklung der Balkonverglasung beteiligt war, ist nach wie vor in der Entwicklung der nunmehr bereits sechsten Version tätig. Das Entwicklungsteam ist natürlich im Laufe der Jahre mit neuen Ressourcen erweitert worden. Derzeit haben wir bei uns Mitarbeiter aus drei Generationen. So bleibt das wichtige langjährige Wissen in der Entwicklung bewahrt.

Für Lumon ist es selbstverständlich, dass die Feinabstimmung des visuellen Erscheinungsbildes aller unserer Lösungen gemeinsam mit unserer Produktentwicklung sowie mit herausragenden und angesehenen finnischen Produktdesignern erfolgt. Wir wissen die Ehre, und das Siegel „Design from Finland“ im Produktmarketing verwenden zu dürfen, sehr zu schätzen.

Die Marke Design from Finland macht finnische Designkompetenz sichtbar. Die Marke sagt aus, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung in Finnland entworfen und in deren professionelles Design investiert worden ist.

Mit der Zeit leben

Die großen Megatrends dieser Zeit sind die Digitalisierung und die Sorge um die Umwelt.

Wir versuchen, die Verwendung von Lumon-Produkten für die Planung so einfach wie möglich zu machen. Alle erforderlichen Planungsinformationen stehen auf unserer Internetseite zur Verfügung und können Im Downloadbereich jederzeit heruntergeladen werden. Damit haben Sie automatisch stets die Updates unserer Produkte. Auf unserem virtuellen Balkon können Sie außerdem selbst erleben, wie dieser zu einem nutzbaren, schönen, zusätzlichen Wohnraum wird, sobald eine Verglasung eingebaut ist. Unser Ziel ist, gemeinsam mit den Kunden und Interessensgruppen eine “digitale Verbindung“ zur Übertragung von Produktinformationen von der Erstellung architektonischer Baupläne bis zur Produktherstellung zu entwickeln. Entscheidend ist, alle erforderlichen Produktinformationen außerdem über die Baustellenabläufe in Form eines aktuellen digitalen Modells an den Kunden zurückzusenden. Auch das, davon bin ich überzeugt, werden wir gemeinsam mit unseren langjährigen Kunden und Interessensgruppen erreichen.

Die geplante Lebensdauer einer Balkonverglasung beträgt 30 Jahre und kann durch effiziente Instanthaltung der Produkte erreicht werden. Danach können fast alle Werkstoffe recycelt werden. Die Verglasung bildet für den Balkon einen wärmeren „Puffer“ und ermöglicht somit unabhängig vom Standort eine Energieeinsprung von 5-12 % bei den Heizkosten für die Wohnung. Dadurch wird der CO2-Fußabdruck des Produkts nach 2,6-4,2 Jahren ausgeglichen. Angesichts der geplanten Lebensdauer sind Balkonverglasungen tatsächlich CO2-Schlucker und deshalb sollten alle Wohnungen, die über einen Balkon verfügen, von nun an mit einer Verglasung ausgestattet werden. Darüber hinaus gewinnt der Bewohner auch beträchtlich mehr an Wohnkomfort. Wir sind der Auffassung, dass durch eine gute Planung der Wohnfunktion, zu der ein verglaster Balkon als Multifunktionsraum gehört, auch kleinere Wohnungen preiswerter und ökologischer gebaut werden können, die sogar funktioneller als traditionelle Wohnungen sind. Das hätte einen bedeutenden Einfluss auf die stetig steigenden Kosten für den Wohnungsbau sowie die Förderung nachhaltiger Kriterien beim Bauen.

Nun ist es also eine Tatsache, dass sich Verglasungen erheblich auf die Energieeinsparung auswirken. Wir wollen in Kürze Produktlösungen präsentieren, die darüber hinaus auch Energie produzieren!

Ich bin davon überzeugt, dass wir durch diese Entwicklungen, die wir weitgehend gemeinsam vorantreiben, auch künftig neue, wunderbare Ideen in den Wohnungsbau einbringen können. Welche Ideen für Balkone und Terrassen haben Sie im Hinterkopf, damit wir gemeinsam noch mehr Wohnkomfort erschaffen können?

Laptop auf einem Schreibtisch

Newsletter

  • Energiemodellrechnungen für Balkonverglasungen

    Die Verglasungssysteme von Lumon werten jeden Balkon auf, indem sie ungeschützte Außenbereiche in wettergeschützte Bereiche verwandeln und so mehr Raum zum Leben bieten.

    Weiterlesen
  • Ganzglasgeländer

    Hohe Transparenz und maximale Offenheit: Die Gestaltung mit Glasflächen liegt im Trend. Durch kontinuierlich verbesserte Produktentwicklung sind großformatige Scheiben einsetzbar, welche die gestalterischen Möglichkeiten von Architekten und Planern deutlich erweitern.

    Weiterlesen
  • Exzellentes Balkondesign

    Lumon wächst und entwickelt sich zu einem feststehenden Begriff – ein weltweit bedeutendes Unternehmen auf dem Markt für Balkone und Terrassen.

    Weiterlesen