Verglaster Balkon in einem Hochhaus mit Blick auf die Stadt

Mit Sicherheit eine schöne Aussicht

Balkonverglasungen bieten Schutz vor Einbrüchen und Stürzen

Das Wohlbefinden von Gebäudenutzern ist von verschiedenen Faktoren abhängig – und wirkt sich bei Wohnimmobilien entscheidend auf die Mieterbindung aus.

Dabei spielen auch Sicherheitsaspekte eine wichtige Rolle: Auf der einen Seite zählt dazu der Einbruchsschutz. Auf der anderen Seite sind dies aber auch spezifische Anforderungen, die sich durch die Nutzer selbst ergeben, wenn beispielsweise Kleinkinder oder Haustiere den Haushalt bereichern. Diese Aspekte wirken sich auf die Planung von Balkonen aus.

Eine intelligente Verglasung kann hier in vielerlei Hinsicht einen echten Zugewinn an Sicherheit bieten. So schützt sie nicht nur vor Lärm und Witterungseinflüssen, sondern trägt auch zur erhöhten Sicherheit der Balkonanlage und der dahinterliegenden Wohnräume bei. Zusätzliche, oftmals kostspielige Lösungen, wie erhöhte Brüstungen, um Kinder vor Stürzen zu bewahren, sind dabei obsolet. Weiterer Vorteil: Das einheitliche Fassadenbild und der gestalterische Gesamteindruck der Immobilie bleiben gewahrt.

Verglasungssystem versus Einbrecher

Terrassen- und Balkontüren sind hinsichtlich möglicher Einbrüche eine Schwachstelle – leider ist dies auch bei Einbrechern bekannt. Eine adäquate Verglasung kann hier zu besserem Schutz beitragen. Denn sie ist eine zusätzliche Hürde und würde beim Einschlagen Lärm verursachen. Die Balkonexperten von Lumon weisen in diesem Kontext darauf hin, dass besonders robustes Glas die Ausführung einer Straftat erheblich erschwert. Welches Glas letztlich eingesetzt wird, ist davon abhängig, ob es sich um Balkonverglasungen, Balkongeländer oder Glasfassaden handelt. Zur Wahl stehen dann Verbundsicherheits-, Einscheibensicherheits-, Spezialglas oder eine Kombination aus Verbundglas und gehärtetem Glas. Für Balkonverglasungen wird beispielsweise Einscheibensicherheitsglas eingebaut, da es stoss- und schlagfester ist als normales Flachglas. Je nach Scheibenformat und der individuellen Einbausituation wird die optimale Glasstärke bestimmt. Beispiel: Bei deckenhohen Projekten wird sechs, acht, zehn oder zwölf Millimeter starkes Glas verwendet. Bei halbhohen Verglasungen hingegen werden Stärken von sechs, acht oder zehn Millimetern bevorzugt.

Neben der Wahl der besten Glasart und der jeweiligen Stärke, besteht häufig die Möglichkeit, die Verglasung mit zusätzlichen Schliessvorrichtungen wie Riegelschlössern zu versehen. Diese Extraschutz-Vorkehrungen schrecken Einbrecher ab und sind nicht nur in den unteren Geschossen empfehlenswert. Da jedes Gebäude individuell geplant werden muss und spezifische Anforderungen gelten, schliesst die Projektbetreuung bei Lumon auch immer eine professionelle Beratung ein.

Familie beim Spielen auf verglastem Balkon

Balkonverglasungen: Schutz für Mensch und Tier

Neben dem sicherheitsrelevanten Aspekt, der vor allem auf den Einbruchschutz abzielt, haben moderne Balkonverglasungen den weiteren Vorteil, dass etwa Kleinkinder sich beim Spielen im Freien in einem sicher begrenzten Bereich leichter beaufsichtigen lassen. Darüber hinaus verhindern die Systeme von Lumon im geschlossenen Zustand Stürze vom Balkon sowie schwere Verletzungen und Unfälle. Das Spielzeug der Kinder verlässt ebenfalls nicht den verglasten Bereich.

Katze blickt von Balkon herunter

Eine spezielle Kindersicherung sowie ein Riegelschloss liefern zusätzliche Sicherheit der einzelnen Scheibenelemente. Auch das Leben mit Vierbeinern gestaltet sich so wesentlich entspannter: Für Katzen stellt das Klettern auf dem Balkon keine Gefahr mehr dar und Hunde können sich unbeaufsichtigt auf dem Balkon aufhalten, da es keine Ausbruchsmöglichkeiten gibt. Dies gilt auch für Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Co. Dabei ist das stabile Dreh-/Schiebesystem einfach und schnell zu bedienen, wodurch unkompliziert mehr Sicherheit und Komfort im Alltag der Mieter entsteht.

Sicher, stabil und schalldämmend

Neben der hohen Sicherheit punktet Glas als Baumaterial vor allem mit seiner Widerstandsfähigkeit und Formstabilität. So hält modernes Einscheibensicherheitsglas für Balkonverglasungen auch festeren Stössen und Schlägen stand. Kommt es dennoch zum Bruch, entstehen lediglich kleine stumpfe Stücke, von denen keine Gefahr für Personen oder Tiere ausgeht. Für Geländer ist Verbundsicherheitsglas vorgeschrieben. Vorteil: Es setzt sich aus zwei Flachglasscheiben zusammen. Verbunden sind die Scheiben mit einer reissfesten Folie, die durchschlaghemmend wirkt und die Glasstücke im Falle eines Bruchs bindet. Überdies lassen sich die Systeme sehr bequem reinigen. Auch der Schall kann durch die Verglasungen von Lumon um bis zu 28 Dezibel gedämmt werden. So können Kinder auch mal etwas lauter toben oder die Erwachsenen eigene Balkonpartys veranstalten, ohne dabei die anderen Anwohner zu stören. Und falls die Kinder oder Haustiere gerade aus dem Haus sind und der Sicherheitsaspekt nicht im Vordergrund stehen muss, lassen sich die Glasfronten jederzeit teilweise oder komplett öffnen und schliessen. Das Dreh-/Schiebesystem von Lumon macht dies möglich.

Sicherheit trifft Optik

Neben den funktionalen Aspekten sind es insbesondere gestalterische Vorzüge, mit denen moderne Balkonverglasungen punkten. Durch die rahmenlose Ausführung wirken Gebäude offen sowie modern und ermöglichen eine ungestörte Sicht in die Umgebung. Dabei ersetzen die innovativen Balkonverglasungen individuelle Aufbaulösungen auf Brüstungen oder provisorische Balkon-Sicherheitsnetze. Im Fall der Lumon Systeme führt die einheitliche Optik mit dem schlichten nordischen Design zu einer hohen Zufriedenheit beim Gebäudenutzer. Der architektonische Gesamteindruck der Verglasungen sorgt dabei für ein ästhetisches Stadtbild mit einheitlicher Gestaltung und ist auch bei neuen interessierten Mietern attraktiver.

Sie suchen nach einer innovativen und ausgereiften Lösung für ihr nächstes Bauprojekt? Kontaktieren Sie uns:

  • Energiemodellrechnungen für Balkonverglasungen

    Die Verglasungssysteme von Lumon werten jeden Balkon auf, indem sie ungeschützte Aussenbereiche in wettergeschützte Bereiche verwandeln und so mehr Raum zum Leben bieten.

    Mehr erfahren…
  • Starten Sie mit Lumon und BIMObject!

    Die Digitalisierung hat in der Bauindustrie einen Durchbruch erzielt. So hat die Branche bereits die fortschrittlichsten Informationsmodellierungssysteme eingeführt.

    Mehr erfahren…
  • Exponiert und dennoch geschützt

    08.02.2024 – Experten prognostizieren, dass extreme Wetterereignisse in den nächsten Jahren hierzulande zur neuen Normalität werden.

    Mehr erfahren…
  • Energiemodellrechnungen für Balkonverglasungen

    Die Verglasungssysteme von Lumon werten jeden Balkon auf, indem sie ungeschützte Aussenbereiche in wettergeschützte Bereiche verwandeln und so mehr Raum zum Leben bieten.

    Für Bauträger, Architekten und Investoren stellen die Balkonverglasungen eine einfache Möglichkeit dar, einen Mehrwert für ihre Bauvorhaben zu schaffen. Die Vorteile der Lumon-Balkonfassade, die ein stilvolles Ganzglasgeländer mit einer einfach zu bedienenden Dreh-/Schiebeverglasung kombiniert, liegen auf der Hand. Letztlich tragen die Lösungen mit zur Nachhaltigkeit, Langlebigkeit, zum Wohlbefinden und zum monetären Wert von Mehrfamilienhausprojekten bei. 

  • Energiemodellrechnungen für Balkonverglasungen

    Die Verglasungssysteme von Lumon werten jeden Balkon auf, indem sie ungeschützte Aussenbereiche in wettergeschützte Bereiche verwandeln und so mehr Raum zum Leben bieten.

    Mehr erfahren…
  • Starten Sie mit Lumon und BIMObject!

    Die Digitalisierung hat in der Bauindustrie einen Durchbruch erzielt. So hat die Branche bereits die fortschrittlichsten Informationsmodellierungssysteme eingeführt.

    Mehr erfahren…
  • Exponiert und dennoch geschützt

    08.02.2024 – Experten prognostizieren, dass extreme Wetterereignisse in den nächsten Jahren hierzulande zur neuen Normalität werden.

    Mehr erfahren…