Balkonverglasung und Geländer mit Plissees

Große Farbauswahl mit starker Marke

Lumon erweitert Plissee-Produktportfolio

13.03.2023 – Unter der Marke Visor präsentiert Lumon jetzt ein ergänztes Sortiment der Plissees für die Balkonverglasung. Visor zählt zu den langjährigen Partnern des finnischen Herstellers und gehört seit 2012 zur Unternehmensgruppe.

Mit der deutlichen Positionierung von Visor auf dem deutschen Markt geht auch eine erheblich vergrößerte Produktauswahl einher: Ab sofort sind zehn farblich verschiedene Stoffausführungen und drei Profilfarben erhältlich. Damit stehen Planern, Architekten und Investoren insgesamt sechs neue Farbvarianten und eine weitere Farbmöglichkeit für die Designprofile zur Verfügung. Ergänzend zum umfangreichen Sortiment an Lösungen zur Balkonverglasung bietet Lumon auch die entsprechenden Sonnenschutzplissees an. Sie sorgen für Sicht- und Hitzeschutz und sind genau abgestimmt auf die Verglasung. Ab sofort steht für die Plissees mit intelligentem Zwei-Wege-Verstellmechanismus eine größere Produktauswahl zur Verfügung.

Denn der finnische Hersteller präsentiert das Branding des Plissee-Anbieters, der bereits seit 2012 Teil der Lumon-Unternehmensgruppe ist, nun als eigene Marke. „Sonnenschutz ist seit jeher das Kerngeschäft von Visor, während Lumon für Verglasungen steht. Da ist es nur schlüssig, Visor als eigene Marke für Plissees innerhalb der Lumon Gruppe zu positionieren.“ erklärt Markku Pulkkinen, CEO von Suomen Visor Oy.

Ergänzt werden die bisherigen vier Farben „white transparent“, „grey transparent“, „natural white“ und „grey“ um sechs weitere neuen Farben: „bright white“, „khaki“, „light beige“, „beige“, „dark grey“ und „black“. Auch die bisherigen Farben „white“ und „light grey“ der schlanken Plissee-Halterungen werden um die dunklere Variante „dark grey“ ergänzt.

Die Plissees selbst halten nicht nur Sonneneinstrahlung und unerwünschte Blicke fern, sondern sind auch einfach zu installieren. Ihre Designprofile lassen sich mit dem einfachen Klicksystem direkt am Profil der Balkonverglasungen von Lumon anbringen – ohne zusätzliche Befestigungsklammern, Werkzeuge oder Bohrungen. Dabei wird die Optik der filigranen Balkonverglasungen nicht gestört, da sie komplett ohne Rahmen und Pfosten auskommen.

„Grundsätzlich ändert sich nichts am bewährten Bestellvorgang und der Montage – jedoch bieten wir jetzt eine noch größere Produktvielfalt,“ erklärt Jussi Kinnunen, CEO der Lumon Group. Mit dem Namen Visor verbindet die Lumon Group eine lange Partnerschaft. Schon Anfang der 2000er Jahre entwickelte das Familienunternehmen für die Balkonverglasungen von Lumon passende Plissees und gehört seit 2012 zur Unternehmensgruppe.

Lumon Mitarbeiterin am Telefon

Haben Sie Fragen? Kommen Sie auf uns zu!

Weitere News

  • Lumon Fabrik in Spanien

    30 Jahre “Better homes”

    10.01.2024 – Als Lumon seine ersten Balkonverglasungen in Finnland verbaute, war noch unvorstellbar, dass Jahrzehnte später eine 30 Millionen Euro teure moderne Produktionsstätte für Balkonverglasungen im Herzen Andalusiens entstehen würde.

    Weiterlesen
  • Deutsche Gäste zeigen sich beeindruckt vom Ablauf auf finnischen Baustellen

    11.12.2023 – Mitte der 90er Jahre begann Lumon mit dem B2B-Vertrieb in Deutschland und gründete 2004 offiziell die Tochtergesellschaft Lumon Deutschland GmbH.

    Weiterlesen
  • Besser mit Glas

    23.11.2023 – Eine nachträgliche Verglasung von Balkonen und Loggien erweist sich in mehrerlei Hinsicht als gewinnbringend für den Gebäudebestand: So dient sie nicht nur der Verbesserung des Schallschutzes, sondern wird vermehrt auch im Rahmen der energetischen Sanierung eingesetzt.

    Weiterlesen