Mitteilung zur aktuellen Situation bei Lumon

Mitteilung zur aktuellen Situation bei Lumon

Aufgrund der momentan in Deutschland vorliegenden Situation bedingt durch den Corona-Virus verzeichnen wir derzeit leider einen Arbeitsausfall von ca. 70 Prozent unserer Monteure. Die Produktion in unseren Werken in Finnland läuft unterdessen unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen weiter. Jedoch kommt es durch Einschränkungen im Fährbetrieb bei der Auslieferung derzeit zu Lieferverzögerungen.

Wir werden Sie weiterhin bezüglich vereinbarter Montage-Termine und Lieferungen auf dem Laufenden halten und bitten um Ihr Verständnis. Für Rückfragen zu geplanten Montage-Terminen sowie Lieferzeiten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

kontakt

Lumon hat auf Grundlage von Richtlinien der Regierung und Fachleute des Gesundheitswesens umfassende Änderungen an seiner Unternehmenspolitik vorgenommen. Diese Maßnahmen dienen dazu, unseren Kunden, Geschäftspartnern und unseren eigenen Mitarbeitern unter diesen schwierigen Bedingungen ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten.

Verkauf, Installation und Produktion

Unsere Produktion läuft weiterhin, und wir stellen alle bestellten Waren entsprechend den getroffenen Vereinbarungen her. Wir treten im Hinblick auf geplante Installation mit unseren Kunden in Kontakt. Wie gewohnt können unsere Vertriebsmitarbeiter telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite kontaktiert werden.

Wir führen Kundenbesuche nur bei absoluter Notwendigkeit und unter Einhaltung aller gesetzlichen Hygiene-Vorgaben durch. Darüber hinaus ist es möglich und wird von uns auch bevorzugt, Online-Besprechungen mit unseren Außendienstmitarbeitern zu vereinbaren, die sie auch im Home Office leicht erreichen können.

Verhaltenskodex für unsere eigenen Mitarbeiter-/innen

Wir haben unserem eigenen Personal einen Leitfaden zur Verfügung gestellt, um das Infektionsrisiko so weit wie möglich zu minimieren. Unsere Mitarbeiter erledigen alle Aufgaben, bei denen es möglich ist, im Home Office. In unseren Werken in Kouvola und Kempele haben wir besondere Vorkehrungen getroffen, um die Produktion zu gewährleisten. Darüber hinaus wurden alle Mitarbeiter eindringlich auf die Wichtigkeit der Einhaltung der gültigen Hygieneregeln zum Hände waschen und Abstand halten hingewiesen.