Studierende der Hochschule Augsburg präsentieren Ihre Projektarbeit bei Lumon in Finnland

Im Rahmen einer Projektarbeit zusammen mit der Lumon Deutschland GmbH waren diese Woche sieben Studierende von der Hochschule Augsburg bei Lumon in Vantaa in Finnland zu Gast, um die Ergebnisse Ihrer Arbeit zu präsentieren.

Das Projekt begann Mitte Oktober diesen Jahres, als der Marketingverantwortliche der Lumon Deutschland GmbH, Stefan Kranz, an der Hochschule Augsburg zu Besuch war, um das Unternehmen Lumon, seine Produkte und Tätigkeit sowie die Strategie zu präsentieren. Unter der Leitung von Herrn Pauli Lindström - Professor an der Hochschule Augsburg - wurden kurz darauf die Themen definiert und die eigentliche Arbeit begann.

Zu Beginn wurde eine allgemeine Marktanalyse unter Berücksichtigung der von Lumon angebotenen Produkte erstellt, danach wurden die wichtigsten Wettbewerber sowie die Zielgruppen dargestellt.

Im nächsten Schritt wurden Potentiale herausgearbeitet und wie diese von Lumon in Zukunft genutzt werden könnten.

Weiterhin wurde eine Online-Analyse des Unternehmens durchgeführt. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf den Themen Unternehmenswebseite und Social Media. Zusätzlich wurde ein Wettbewerber-Vergleich von den Studierenden angefertigt und Handlungs-Empfehlungen für Online-Marketing-Maßnahmen mit auf den Weg gegeben.

Tero Ruusu, Geschäftsführer der Lumon Deutschland GmbH (im Bild links), sowie Juhani Raitinpää von Lumon Oy aus Finnland sahen und hörten aufmerksam der Präsentation zu und gaben Ihrerseits noch einen kleinen Einblick in die Tätigkeit bei Lumon.

Direkt im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen in Vantaa folgte mit allen eine „Lumon-Stadtrundfahrt“ durch Helsinki. Dabei lernten die Gäste von der Hochschule Augsburg zahlreiche Prestige-Projekte (Bild rechts) in der finnischen Hauptstadt kennen und konnten sich ein reales Bild von den Lumon Verglasungen und Glasgeländern machen.

Nach einem aufregenden und spannenden Tag ging es am späten Nachmittag schon wieder zurück nach Deutschland.

Das gesamte Team von Lumon bedankt sich auf diesem Wege bei der Projektgruppe der Hochschule Augsburg sowie Herrn Professor Pauli Lindström für die tolle Zusammenarbeit  und wünscht allen Studierenden eine erfolgreiche Zukunft!