Die Deutschen mögen‘s skandinavisch Unberührte Natur, Weite, totale Entspannung – Skandinavien weckt das Fernweh und ist beliebt. Und das bei den Deutschen nicht nur als Urlaubsziel! Eine aktuelle Studie von TNS International im Auftrag des Balkonverglasungs-Herstellers Lumon hat gezeigt: Mehr als ein Drittel der Befragten bevorzugen in den eigenen vier Wänden eine moderne Ausstattung, die skandinavisch geprägt ist. Besonders beliebt ist dieser Wohnstil in Nordeutschland. Gar nicht punkten können hingegen antike, östliche oder orientalische Stile. Die Umfrage wurde unter mehr als 1.000 Deutschen im Alter von 16 bis 24 Jahren durchgeführt.

Die Lumon Studie - Deutsche lieben skandinavischen Stil

Ein modernes skandinavisches Interieur hat für 75 Prozent der Deutschen den größten Reiz. So das Ergebnis einer aktuellen Studie über die Lifestyle-Prioritäten in deutschen Wohnungen, für die TNS International im Auftrag des Balkonverglasungsherstellers Lumon 1.000 Deutsche im Alter von 16 bis 64 Jahren befragt hat. Danach folgen persönlicher Touch und Individualität (60 Prozent) sowie ausreichend Tageslicht (57 Prozent). Mehr als ein Drittel (35 Prozent) bevorzugt bei seinem Zuhause ein Interieur, das sauber, modern und in einem skandinavischen Stil gehalten ist. Auch dies ist über alle Altersgruppen hinweg so. Besonders in Norddeutschland ist dieser Stil mit 44 Prozent Befürwortern beliebt. Auf dem zweiten Platz der Skala liegt in Deutschland mit 13 Prozent ein romantischer Stil. Danach folgen asketische und einfache (11 Prozent) sowie rustikale Stile (10 Prozent). Ein östliches oder orientalisches Ambiente (2 Prozent) sowie die Ausstattung mit Antiquitäten (3 Prozent) werden für weniger attraktiv gehalten.
Auch in Sachen Outdoor forschte Lumon bei den Konsumenten nach. 78 Prozent der Studienteilnehmer verfügen derzeit zu Hause über einen Balkon oder eine Terrasse, fast alle anderen (15 Prozent) würden gerne eines von beiden haben. Wunschgemäß gestaltet sind es für 58 Prozent der Befragten die beliebtesten Orte, um eine Mahlzeit zu genießen. Zweitwichtigster Einrichtungsgegenstand auf dem Balkon ist für Deutsche ein komfortabler Sitz oder eine Hängematte (48 Prozent). Bevorzugt wird darüber hinaus eine grüne Umgebung: 46 Prozent der Befragten geben an, dass ihr Traumbalkon oder ihre Traumterrasse sehr viele Pflanzen oder Kräuter beherbergen sollte. Der Hauptgrund, Balkon oder Terrasse nicht häufiger zu nutzen, liegt laut 18 Prozent der Befragten bei widrigen Wetterbedingungen. Die Größe des Balkons spielt bei dieser Frage keine Rolle. Laut Andreas Karst, Lumon Projektmanager in Deutschland, sei in vielen europäischen Ländern das kalte Wetter der Grund Nummer eins, warum Haus- oder Wohnungseigentümer die Außenbereiche in den Sommermonaten nicht genießen. Eine Lösungsmöglichkeit sei die Verglasung von Balkonen und Terrassen. "Dieser Trend hat sich in Skandinavien wirklich durchgesetzt. 65 Prozent aller neu gebauten Balkone in Finnland sind mit einer Verglasung ausgestattet, die im Sommer auch geöffnet werden kann", so Karst. "Die Verglasung ist nicht nur eine übliche Möglichkeit, die Größe des Wohnraums zu vergrößern, sondern erhöht auch den Wert des Eigenheims." Fast jeder zweite Befragte der Studie (47 Prozent) wäre an einer Verglasung von Balkon oder Terrasse interessiert, die teilweise oder vollständig geöffnet werden kann.

Licht und Ruhe: Balkon und Terrasse sind Lieblingsorte

Eine ruhige und entspannte Atmosphäre – das wünschen sich die meisten Deutschen für ihr Zuhause. Dreiviertel gaben dieses Ambiente als das Wichtigste an, was das eigene Wohnumfeld ausmachen sollte. Ein entscheidender Faktor ist dabei ausreichend Tageslicht. Daher wundert es auch nicht, dass Balkon oder Terrasse eine besondere Rolle für den Wohlfühlfaktor spielen. Der Umfrage zufolge sind sie die beliebtesten Orte, um beispielsweise eine Mahlzeit zu genießen. Eine bequeme Sitzgelegenheit oder eine Hängematte, dazu viele Pflanzen und Kräuter – dies ist für viele Deutsche der sichere Weg zum Traumbalkon.

Mit Balkonverglasung dem schlechten Wetter trotzen

Verderben kann dieses Erlebnis der freien Natur in den Sommermonaten lediglich schlechtes Wetter. Auch hier bietet der Blick nach Skandinavien die Lösung. Dort ist die Verglasung von Balkonen weit verbreitet. „Dieser Trend hat sich in Skandinavien wirklich durchgesetzt. 65 Prozent aller neu gebauten Balkone in Finnland sind mit einer Verglasung ausgestattet, die im Sommer auch geöffnet werden kann“, erklärt Andreas Karst, Lumon Country Manager für Deutschland. „Die Verglasung ist nicht nur eine übliche Möglichkeit, die Größe des Wohnraums zu vergrößern, sondern erhöht auch den Wert des Eigenheims.“ Die Option einer Verglasung, die sich teilweise oder ganz öffnen lässt, können sich der von Lumon initiierten Umfrage auch etwa die Hälfte der Deutschen vorstellen. So stünde einer Nutzung des Balkons auch im Winter nichts mehr im Wege.

Weitere Informationen und Bilderanfragen

KOOB Agentur für Public Relations GmbH (GPRA), lumon [at] koob-pr.com, +49 208 4696-312

Über die Umfrage

Die in dieser Pressemitteilung angeführte Umfrage wurde von TNS International zusammen mit Lumon im
November 2012 durchgeführt. Für die Meinungsumfrage bei über 1.000 deutschen Staatsangehörigen
wurde eine quantitative Online-Befragung verwandt. Die Auswahl ist repräsentativ für die deutsche
Bevölkerung als Ganzes.

Veröffentlicht News:

Möbel Kultur Online >>

Arcade * Für Top * Einrichter und Planer im Premium * Segment Design >>